Energy and Environment

 

Energy and Environment

Abschlusstitel: "Master of Science [Name der Fachhochschule] in Engineering mit Vertiefung in Energy and Environment"

Mit dem Abschluss in Energy and Environment sind Sie Expertin oder Experte für Energie-, Verfahrens-, Umwelttechnik und erneuerbare Energien. Sie lernen effiziente und ressourcenschonende Prozesse zu entwickeln. Sie vertiefen Ihr Wissen zum Beispiel in elektrischer Energietechnik, Thermodynamik, Strömungstechnik oder Wärme- und Stofftransport.

Kompetenzfelder

  • Energietechnik: Konzeption, Modellierung, Planung, Realisierung und Betrieb von effizienten Systemen zur Umwandlung, Speicherung, Bereitstellung und Nutzung von Energie.
  • Verfahrenstechnik: Konzeption, Auslegung, Modellierung, Planung, Realisierung und Betrieb von verfahrenstechnischen Prozessen und Anlagen.
  • Umwelttechnik: Analyse, Modellierung, Planung und Ausführung von Massnahmen bei Umweltproblemen im Zusammenhang mit Luft, Wasser und Boden sowie für den prozessintegrierten Umweltschutz.

Hier finden Sie alle Master Research Units (MRU's), an welchen Sie "Energy and Environment" als fachliche Vertiefung studieren können.

Empfohlene Bachelorabschlüsse

  • Maschinentechnik
  • Elektrotechnik
  • Bauingenieurwesen, Automobiltechnik
  • Umwelttechnik
  • Gebäudetechnik
  • Verfahrenstechnik
  • Chemieingenieurwesen
  • Systemtechnik
  • Erneuerbare Energien und Umwelttechnik
  • Weitere Abschlüsse: Aufnahme sur Dossier möglich
Dr. Bernd Gellert
Alstom Thermal Power
Alstom Thermal Power, Dr. Bernd Gellert über den MSE

«Alstom unterstützt die Fachhochschulen schon seit langem, indem wir gemeinsame Projekte durchführen und einen Lehrstuhl der FHNW mitfinanzieren. Bei der Ausarbeitung des MSE-Studiengangs waren wir intensiv beteiligt.
Entsprechend gross sind die Aussichten der Absolventen, eine herausfordernde Karriere auch in einem Weltkonzern in der Industrie machen zu können. Technisch hochinteressante Aufgaben in Entwicklung, Produktion, Engineering oder Projektmanagement warten auf gute Ingenieurinnen und Ingenieure!»

Dr. Bernd Gellert
Vize Präsident
Technology Excellence
Alstom Thermal Power