Industrial Technologies

 

Industrial Technologies

Abschlusstitel: "Master of Science [Name der Fachhochschule] in Engineering mit Vertiefung in Industrial Technologies"

Mit dem Abschluss Industrial Technologies erarbeiten Sie sich Kompetenzen für die Entwicklung, Herstellung, Nutzung und Optimierung von technischen Produkten wie Maschinen, Fahrzeugen, Apparaten, Werkzeugen oder Anlagen.
Im Zentrum stehen elektrische und elektronische, mechanische und mechatronische Systeme. Ergänzend erwerben Sie vertiefte mathematische Kompetenzen für Berechnung, Simulation, Analyse und Verifikation.

Kompetenzfelder

  • Produktentwicklung und Produktionstechnologie: Integrale Entwicklung von Bauteilen, Modulen oder ganzen Anlagen. Entwicklung und Umsetzung prozesssicherer und wirtschaftlicher Fertigungstechnologien.
  • Werkstofftechnologie: Entwicklung von Werkstoffen und Werkstoffoberflächen sowie deren Herstellungsmethoden. Auswahl der geeigneten Werkstoffe und Integration in die Produktherstellung.
  • Mechatronik und Automation: Modellierung, Analyse, Konzeption und Realisierung von mechatronischen Systemen und Komponenten sowie von automatisierten Geräten und Anlagen.
  • Embedded Systems und Mikroelektronik: Analyse, Architektur, Entwurf und Realisierung von Software und Hardware für eingebettete, mikroelektronische Systeme und Komponenten.

Hier finden Sie alle Master Research Units (MRU's), an welchen Sie "Industrial Technologies" als fachliche Vertiefung studieren können.

Empfohlene Bachelorabschlüsse

  • Automobiltechnik
  • Elektrotechnik
  • Erneuerbare Energien und Umwelttechnik
  • Maschinentechnik
  • Mikrotechnik
  • Systemtechnik
  • Telekommunikation
  • Weitere Abschlüsse: Aufnahme sur Dossier möglich
    Luca Ferrari
    MSE Student, SUPSI
    Student Luca Ferrari über den MSE

    «Ich habe mich für das MSE-Studium in Industrial Technologies entschieden, weil mich die Möglichkeit reizte, Kurse an verschiedenen Schweizer Hochschulen zu besuchen und dabei neue Leute und Umfelder kennenzulernen. So kann ich mich nicht nur auf wissenschaftlicher Ebene entwickeln, sondern auch sozial und kulturell. Dank all dem bin ich sicher, dass sich mir nach Abschluss des Masterstudiums spannende neue Berufschancen in der Schweiz und im Ausland eröffnen werden.»

    Luca Ferrari
    MSE Student, SUPSI
    Fachgebiet: Industrial Technologies

    Peter Spuhler
    Stadler Rail Group
    Stadler Rail Group, Peter Spuhler über den MSE

    «Stadler Rail ist auf gut ausgebildete Ingenieurinnen und Ingenieure mit Praxiserfahrung und Initiative angewiesen. Wir schätzen daher die Zusammenarbeit mit den Schweizer Fachhochschulen und rekrutieren unsere Ingenieure gerne auch unter den MSE-Absolventen. Sie bringen bereits Industrie- und Projekterfahrung mit und sind dadurch in der Lage, schnell anspruchsvolle Aufgaben zu übernehmen.»

    Peter Spuhler
    Inhaber und CEO
    Stadler Rail Group