Information and Communication Technologies

 

Information and Communication Technologies

Abschlusstitel: "Master of Science [Name der Fachhochschule] in Engineering mit Vertiefung in Information and Communication Technologies"

Das Fachgebiet ICT umfasst Informatik und Telekommunikation. Der Masterabschluss befähigt Sie, Systemarchitekturen zu planen und zu realisieren. Sie leiten typischerweise ein Team und sind verantwortlich für die Entwicklung von verteilten, interoperablen und weiterentwickelbaren Softwaresystemen. Ihr Team setzt modernste Entwicklungs-, Simulations- und Modellierungswerkzeuge ein, wendet systematische Tests an und arbeitet benutzerorientiert. Sie sind zudem fähig, IT-Systeme auf Risiken zu analysieren und Gegenmassnahmen zu treffen.

Kompetenzfelder

  • Kommunikations- und Informationssysteme: Planung, Risikoanalyse, Realisierung und Betrieb sicherer, effizienter und zuverlässiger Kommunikations- und Informationssysteme. Entwicklung und Betrieb intelligenter Netze, Embedded Systems sowie mobiler, pervasiver und ubiquitärer Applikationen, Services und Geräte.
  • Software Engineering und Software Technology: Architektur, Analyse, Design, Entwicklung, Erweiterung und Test von Softwaresystemen, die alle Benutzer- und Sysemanforderungen erfüllen und zuverlässig, sicher und effizient arbeiten und sehr gut bedienbar sind.
  • Daten- und Informationsmanagement: Erfassung, Aufbereitung, Modellierung, Konsolidierung, Verwaltung, Analyse, Suche und Visualisierung von Daten und Informationen mit effizienten sequentiellen, parallelen oder verteilten Algorithmen und Optimierungsverfahren.

Hier finden Sie alle Master Research Units (MRU's), an welchen Sie "Information and Communication Technologies" als fachliche Vertiefung studieren können.

Empfohlene Bachelorabschlüsse

  • Informatik
  • Medieningenieurwesen
  • Telekommunikation
  • Weitere Abschlüsse: Aufnahme sur Dossier möglich
    Mirko Stocker
    MSE Absolvent, FHO HSR
    Absolvent Mirko Stocker über den MSE

    «Der MSE gab mir die Chance, mich vertieft mit dem Thema Software Engineering auseinanderzusetzen. Hier konnte ich Forschungsthemen wie die statische Code-Analyse auf ihre praktische Relevanz untersuchen. Praxisprojekte sind ein wichtiger und grosser Teil des MSE. Deshalb würde ich mir bereits bei der Auswahl des Advisors Gedanken über meine bevorzugten Themengebiete und Projekte machen. Und es lohnt sich, neue Themen aufzugreifen.»

    Mirko Stocker
    MSE Absolvent, FHO HSR
    Fachgebiet: Information and Communication Technologies
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter
    Institut für Software, HSR Hochschule für Technik Rapperswil