Studienaufbau

 

MSE – ein Sprungbrett

Master of Science in Engineering (MSE)
Download Broschüre
  • Das MSE-Masterstudium bietet Ihnen als Ingenieurin oder Ingenieur, Planerin oder Planer den höchsten Fachhochschulabschluss in den Bereichen Technik, Informationstechnologie, Bau- und Planungswesen.
  • Der praxisorientierte MSE zeichnet sich durch ein vielfältiges Angebot und durch grosse Wahlfreiheit aus. Die Studienschwerpunkte können Sie weitgehend nach persönlichen Interessen und Berufswunsch selbst gestalten.
  • Das Masterstudium ist ein Angebot von allen sieben öffentlich-rechtlichen Fachhochschulen der Schweiz. Jede Fachhochschule bringt ihre Stärken in den MSE ein. So wird ein einzigartiges Masterangebot geschaffen, ein Netzwerk mit bestqualifizierten Fachspezialistinnen,  Fachspezialisten und Studierenden der Schweiz.
  • Die Besten 35% aller Bachelorabsolvierenden qualifizieren sich für ein MSE-Studium.

    Im MSE lernen Sie,

    • die mathematischen und naturwissenschaftlichen Grundlagen Ihres Faches noch besser zu verstehen,
    • als Forschende neue Lösungen zu finden,
    • mit neuster Technologie Produkte und Verfahren zu entwickeln,
    • als Projektleitende oder Manager Lösungen in die Praxis umzusetzen,
    • betriebswirtschaftliche Grundlagen,
    • sich international sicher zu bewegen und zu kommunizieren.

    Studienaufbau

    Das Studium ist modular aufgebaut und hat einen Umfang von 90 ECTS Credits. Das gemeinsame Angebot der 7 Fachhochschulen umfasst:

    Kern des Studiums - die fachlichen Vertiefung

    • Aufwand: Rund 60 Credits
    • Module: Projektarbeiten, ergänzende Veranstaltungen und Master Thesis
    • Wo: An der Master Research Unit MRU (=Forschungseinheit) einer Fachhochschule

    Ihre Wahl: Mit dem MRU Guide können Sie gemäss Ihren Interessen nach Fachhochschulen, Fachgebieten und Studienschwerpunkten filtern und so die ideale Master Research Unit, MRU, für Ihr Studium finden.
    Anmeldung
    zum MSE-Studium
    : Jede MRU ist eine Organisation an einer Fachhochschule. Entsprechend erfolgt die Anmeldung bei der Fachhochschule der MRU Ihrer Wahl. Diese Fachhochschule prüft Ihre Studienzulassung und wird Ihnen bei erfolgreichem Studienabschluss das Diplom erteilen.
    Mehr über die fachliche Vertiefung...

    Wahl der Theoriemodule

    • Aufwand: Rund 30 Credits
    • Modulkategorien: Technisch-wissenschaftliche Vertiefung (TSM), erweiterte theoretische Grundlagen (FTP) und Kontextmodule (CM)
    • Wo: an zentralen Standorten in Bern, Lausanne, Manno/Lugano oder Zürich

    Ihre Wahl: Rund 96 Theoriemodule stehen im Angebot

    Individuelle Studienvereinbarung

    Gemeinsam mit Ihrem Advisor (=beratender Dozent, Dozentin) bestimmen Sie Ihren individuellen Studienplan. Dieser orientiert sich an Ihrem fachlichen Hintergrund und an Ihren beruflichen Zielen.
    In der Individuellen Studienvereinbarung werden einerseits die grundsätzlichen Ausbildungsziele, die Ausrichtung der individuellen Masterausbildung und die Mo­dule festgelegt, die Sie besuchen werden. Ausserdem werden Vereinbarungen zu den Vertiefungsprojekten festgehalten (Projektziele, Projektpartner, erwartete fachliche und methodische Ergebnisse, Leistungsbewertung etc.), geeignete ergänzende Veranstaltungen definiert sowie Angaben über das erwar­tete Selbststudium gemacht.

    Vollzeit-/Teilzeitstudium

    Das Vollzeitstudium dauert drei Semester, das berufsbegleitende Studium dauert entsprechend länger. Bei einem Vollzeitstudium besuchen Sie im ersten und zweiten Semester in der Regel an zwei Tagen pro Woche den Unterricht der Theoriemodule. Die übrige Zeit investieren Sie in die fachliche Vertiefung. Im dritten Semester schliesslich konzentrieren Sie sich ganz auf Ihre Master-Thesis.
    Ein hoher Anteil an Selbststudium fördert Ihre Fähigkeit, sich selbstständig Wissen zu erarbeiten und komplexe Probleme zu lösen.

    Das Teilzeitstudium ist berufsbegleitend. Sie können auf Ihrem Beruf arbeiten und den MSE absolvieren. An verschiedenen Fachhochschulen besteht zudem die Möglichkeit, dass Sie als Assistentin bzw. als Assistent an einem Institut arbeiten und berufsbegleitend den MSE absolvieren.

    Beispiel eines Studienplanes in Vollzeit und Standardaufteilung

    Semesterdaten Theoriemodule

    Ablauf eines Studienjahres

    Bitte beachten Sie, dass es an den Standorten Lausanne und Manno/Lugano Abweichungen im Semesterplan für Theoriemodule gibt. Die aktuellen Semesterdaten finden Sie auf der Lernplattform Moodle.