MSE Master of Science in Engineering

The Swiss engineering master's degree


Jedes Modul umfasst 3 ECTS. Sie wählen insgesamt 10 Module/30 ECTS in den folgenden Modulkategorien:

  • ​​​​12-15 ECTS in Technisch-wissenschaftlichen Modulen (TSM)
    TSM-Module vermitteln Ihnen profilspezifische Fachkompetenz und ergänzen die dezentralen Vertiefungsmodule.
  • 9-12 ECTS in Erweiterten theoretischen Grundlagen (FTP)
    FTP-Module behandeln theoretische Grundlagen wie die höhere Mathematik, Physik, Informationstheorie, Chemie usw. Sie erweitern Ihre abstrakte, wissenschaftliche Tiefe und tragen dazu bei, den für die Innovation wichtigen Bogen zwischen Abstraktion und Anwendung spannen zu können.
  • 6-9 ECTS in Kontextmodulen (CM)
    CM-Module vermitteln Ihnen Zusatzkompetenzen aus Bereichen wie Technologiemanagement, Betriebswirtschaft, Kommunikation, Projektmanagement, Patentrecht, Vertragsrecht usw.

In der Modulbeschreibung (siehe: Herunterladen der vollständigen Modulbeschreibung) finden Sie die kompletten Sprachangaben je Modul, unterteilt in die folgenden Kategorien:

  • Unterricht
  • Dokumentation
  • Prüfung
Automatische Antriebssysteme (TSM_AutoSys)

Dieses Modul bringt Konzept-, Dimensionierungs- und Entwicklungsmethoden im Bereich Regelung von Antriebssystemen.

Eintrittskompetenzen

  • Grundkenntnisse der Regelungstechnik auf dem Bachelor-Niveau
  • Gute Kenntnisse von MATLAB und Simulink
  • Laptop mit installiertem MATLAB /Simulink

Lernziele

Nach dem Abschluss dieses Moduls, sind die Studierenden in der Lage:

  • Das dynamische Verhalten eines Antriebsystems zu analysieren
  • Die Regelung eines Antriebsystem zu konzipieren und dimensionieren
  • Einen Antrieb in ein mechatronisches System zu integrieren.

Modulkategorie

Elektromotorantriebe (DC-, BLDC-, Synchron-, Asynchron-, Schritt-, Reluktanz-Motoren).

Antriebsauslegung von der Energiequelle durch bis zum mechanischen Prozess: Modellierung, Dimensionierung, Einstellung

Auswahl von Fallbeispielen aus dem Industriebereich

Vorwort des Kursdatei: http://moodle.msengineering.ch/course/view.php?id=35

 

Inhalt

 
 

- Präsentation, Modulbeschreibung, Organisation

- Einführung Antriebsysteme

- Assessment: Modellbildung und Simulation eines Antriebsystem mit Matlab/Simulink.

- Alternative Antriebslösungen

 

 
 

Antriebslösungen mit DC- und BLDC-Motor

- Dynamische Bewegungsbeschreibung

- Modellierung (Matlab und Simulink)

- Geber und Leistungselektronik

- Getriebe

- Kaskade Regelung von Antriebssystemen

 

 
 

- Synchron Motor

- Asynchron-Motor

- Schrittmotor,  Reluktanzmotor 

 
 

 Fallbeispiele, Auswahl  aus bestimmten Industrie-Bereichen

 

 

Lehr- und Lernmethoden

  • Frontal-Unterricht
  • Fallbeispiele
  • Übungen (MATLAB)

Bibliografie

H. BÜHLER: Réglage d’électronique de puissance, PPUR, vol 1 & 2.

E. RIEFENSTAHL: Elektrische Antriebssysteme, Teubner Verlag, 2006.

A. SHUMWAY-COOK, M. H. WOOLLACOTT: Motor Control: Theory and Practical Applications.

W. N. ALERICH, S. L. HERMANN: Electric Motor Control.

M. NAKAMURA, S. GOTO, N. KYURA: Mechatronic Servo System Control: Problems in Industries and their Solutions.

Scripts auf Moodle (Link auf Seite 1)

Vollständige Modulbeschreibung herunterladen

Zurück