MSE Master of Science in Engineering

The Swiss engineering master's degree


FAQ

Das MSE-Masterstudium bietet Ihnen als Ingenieurin oder Ingenieur, Planerin oder Planer den höchsten Fachhochschulabschluss der Schweiz in den Bereichen Technik, Informationstechnologie, Bau- und Planungswesen.

  • Angeboten werden 14 Profile in allen Engineering-Disziplinen. 
  • Der praxisorientierte MSE zeichnet sich durch grosse Wahlfreiheit aus. Die Studienschwerpunkte können Sie weitgehend nach persönlichen Interessen und Berufswunsch gestalten.
  • Das Masterstudium ist ein Angebot aller acht öffentlich-rechtlichen Fachhochschulen der Schweiz. Jede Fachhochschule bringt ihre Stärken in den MSE ein. Das Resultat ist ein einzigartiges Masterangebot. Nutzen Sie ein Netzwerk mit bestqualifizierten Fachspezialistinnen, Fachspezialisten und Studierenden der Schweiz!
  • Die besten 35 % aller Bachelorabsolvierenden qualifizieren sich für ein MSE-Studium.

Bei erfolgreichem Abschluss des Masterstudiums erhalten Sie den Titel "Master of Science [Name der Fachhochschule] in Engineering mit Vertiefung in [Bezeichnung des Profils]". Der Titel "Master of Science in Engineering (MSc)" ist geschützt, eidgenössisch anerkannt und international gültig.

Der MSE umfasst 90 ECTS-Credits. Ein ECTS-Credit steht für durchschnittlich 30 Arbeitsstunden.

Das Vollzeitstudium dauert drei Semester, das berufsbegleitende Teilzeitstudium verlängert sich entsprechend, je nach Pensum.

Der MSE richtet sich an die besten 35% der Bachelorabsolvierenden, welche i.d.R. einen Bachelor-Abschluss Grade A oder B erreicht haben. Eine Aufnahme sur Dossier ist möglich, muss aber an der jeweiligen Fachhochschule abgeklärt werden.

Das gesamte MSE-Angebot ist mehrsprachig.

Die Vertiefungsausbildung können Sie - je nach Profil und Fachhochschule - in Deutsch, Englisch oder Französisch absolvieren. Die Fachhochschulen beraten Sie gerne.

Die Unterrichtssprache der Theoriemodule ist entweder Englisch oder die Standortsprache. In der Modulbeschreibung sind die Sprachdetails zu Unterrichtssprache, Unterrichtsmaterial und Prüfungssprache zu finden.

Ein Advisor betreut Sie fachlich während des ganzen Studiums. Diese Dozentin oder dieser Dozent definiert mit Ihnen Ihre Studienziele und berät Sie entsprechend in der Studiengestaltung und in der Modulwahl.

Advisors sind in der von Ihnen gewählten Vertiefungsrichtung als Dozierende und Forschende aktiv.

Die fachliche Vertiefung im Profil absolvieren Sie an der Fachhochschule Ihrer Wahl.

Die Theoriemodule besuchen Sie an zentral gelegenen, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbaren Standorten in Lausanne, Lugano und Zürich. Einzelne Module können an weiteren Orten durchgeführt werden.

Die Stundenpläne und Raumangaben der Theoriemodule wie auch die Semesterdaten und Prüfungspläne finden Sie auf der Lernplattform Moodle.

Zu allen Studienleistungen erbringen Sie im jeweiligen Semester einen Leistungsnachweis. Bei den Theoriemodulen wird jeweils eine Abschlussprüfung durchgeführt. In der fachlichen Vertiefung erarbeiten Sie sich die ECTS-Credits in Projektarbeiten oder ergänzenden Lehrveranstaltungen sowie mit der Master-Thesis. Ihr Leistungsnachweis erfolgt in der Regel durch die Bewertung Ihrer Projektleistungen, eines Berichtes und dessen Präsentation.

Die Studiengebühren werden von den einzelnen Fachhochschulen festgelegt und sind auf deren Webseiten zu finden. Als Teil der Erstausbildung ist der MSE in der Schweiz stipendienberechtigt. Die Fachhochschulen beraten Sie gerne.

Die Anmeldung erfolgt bei der Fachhochschule Ihrer Wahl, welche das gewünschte Profil anbietet. Diese Fachhochschule führt nach der Anmeldung eine Eignungsabklärung durch. Bei Bedarf können Sie ein ergänzendes Aufnahmegespräch vereinbaren.

Weitere Informationen oder eine persönliche Beratung vermitteln Ihnen die am MSE beteiligten Fachhochschulen gerne.

Sie sind auch als ausländischer Studierender zugelassen, wenn Sie die Aufnahmebedingungen und die geforderten Sprachkenntnisse mitbringen. Die Bedingungen werden von den am MSE beteiligten Fachhochschulen vorgegeben. Mehr Informationen erhalten Sie direkt von der Fachhochschule Ihrer Wahl. Nach der Anmeldung führt die zuständige Fachhochschule eine Eignungsabklärung durch. Bei Bedarf können Sie ein ergänzendes Aufnahmegespräch vereinbaren.

Sie haben die Möglichkeit, ein Semester im Ausland zu absolvieren. Zudem werden Sie organisatorisch unterstützt, wenn Sie im Rahmen der fachlichen Vertiefung bei einem internationalen Forschungsprojekt mitarbeiten wollen.

Im Master of Science in Engineering (MSE) bilden Sie sich zum künftigen Fachspezialisten und Kadermitarbeitenden der Industrie und der öffentlichen Hand aus. Sie spezialisieren sich für eine Karriere in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen, Produktion, Logistik, Beratung. Durch das Studium sind Sie für die Leitung interdisziplinärer Projekte qualifiziert.