MSE Master of Science in Engineering

The Swiss engineering master's degree


Mechatronics & Automation (MA)

Mechatronische Technologien und Automatisierung werden in vielen Branchen benötigt. Daher ist die Nachfrage nach Fachpersonal gross. Mit dem MSE in Mechatronics and Automation sind Sie bestens vorbereitet für eine Karriere in der Industrie.

Berufsbild

Die Industrie versteht unter den Bereichen Mechatronics und Automation den Entwurf autonomer Systeme mittels Sensoren, Datenverarbeitung und Aktoren. Mit dem MSE können Sie sowohl Forschung betreiben als auch in einer Vielzahl von Branchen tätig werden. Dazu zählen die Luft- und Raumfahrt, Automobilindustrie, Mikrotechnik, Fertigungsindustrie und Lebensmittelindustrie sowie der Automatisierungs- und Steuerungsbau.

Profilinhalte

Das MSE Profil Mechatronics and Automation umfasst die folgenden Themenbereiche:

  • Industrielle Systeme
  • Mechatronische Geräte
  • Robotik
  • Dynamische Systeme und Steuerung

Kompetenzen

Mit dem MSE Mechatronics and Automation verfügen Sie über Fachkenntnisse und Kompetenzen zu den Werkzeugen und Methoden, die zur Automatisierung von Prozessen benötigt werden. Sie können mechatronische und automatisierte Systeme modellieren, analysieren, konstruieren und implementieren. Nach dem Studium haben Sie fundierte Kenntnisse in den Bereichen Mechatronik und Robotik sowie Mess- und Regeltechnik. Zudem verfügen Sie über Kenntnisse in den Bereichen wie Signalverarbeitung, Kommunikation, Datenverarbeitung und Datensicherheit.

Einstiegsqualifikationen und Aufnahmeverfahren

Für die Anmeldung zu diesem Profil sind spezifische Fähigkeiten erforderlich. Studierende mit einem überdurchschnittlich guten Abschluss in einem der folgenden Bachelorstudiengänge erfüllen in der Regel diese Zugangsvoraussetzungen.

  • BSc in Elektrotechnik
  • BSc in Maschinenbau
  • BSc in Systemtechnik
  • BSc in Mikrotechnik
  • BSc in Industriesysteme
  • BSc in Mechatronik

Die Beurteilung der Einstiegsqualifikationen ist Teil des Einschreibungsprozesses der jeweiligen Schule. Studierende, die keinen der oben genannten Bachelorabschlüsse haben, werden von der jeweiligen Fachhochschule individuell auf ihre Eignung geprüft.

Empfohlene Theoriemodule

Die Theoriemodule umfassen 30 von 90 ECTS. Die Module werden von Professorinnen und Professoren aus der ganzen Schweiz an unterschiedlichen Durchführungsorten unterrichtet. Sie werden diese Module gemeinsam mit anderen MSE-Studierenden absolvieren. Hier finden Sie die empfohlenen Theoriemodule für das MSE-Profil Mechatronics and Automation (MA). 

Differenzierung zum Bachelor of Science

Im MSE Profil Mechatronics and Automation vertiefen Sie Ihr Wissen über die Werkzeuge und Methoden der Prozessautomatisierung. Dieses Verständnis erleichtert es Ihnen, fortgeschrittene Werkzeuge und Technologien einzusetzen, die Bachelor-Studierenden nicht zur Verfügung stehen. Darüber hinaus werden Sie in der Anwendung einer höheren Abstraktionsebene geschult und Sie implementieren bei der Arbeit an realen Projekten der angewandten Forschung systemübergreifende Konzepte.

Entdecken Sie mehr

Unten sehen Sie die Fachhochschulen (FH), welche das Profil Mechatronics and Automation (MA) anbieten. Entdecken Sie mehr über das Studium an den einzelnen FHs.

Sprachen im Studium

Vertiefungsstudium in Deutsch oder Französisch (Biel) oder in Deutsch (Burgdorf), zentrale Vorlesungen in Englisch, Deutsch oder Französisch

Fokus

  • Programmieren von industriellen, kollaborativen und mobilen Robotern
  • Auslegen von Antrieben für Manipulatoren
  • Optimieren von Prozessen in der Fertigung

Hier geht es zum Profil an der BFH

Sprachen im Studium

Englisch

Fokus

  • Automation von Produktionsanlagen mittels Robotern, Sensoren und anderen mechatronischen Systemen
  • Entwicklung von mechatronischen Systemen wie Manipulatoren, Greifern, mobilen Robotern oder medizinischen Systemen 
  • Fortgeschrittene Regelungsmethoden wie robuste und optimale Regelung, modellprädiktive Regelung oder Kalman Filter

Hier geht es zum Profil an der FHNW

Sprachen im Studium

Deutsch und Englisch 

Fokus

  • Software für mechatronische Systeme
  • Industrie 4.0, Antriebstechnik, Regelungstechnik
  • Industrielle / Kollaborative Robotik
  • Autonome mobile Roboter, Drohnen, Smart Farming
  • Robotik in Rehabilitation, Prothetik, Chirurgie, Pflege und Laborautomation
  • Mensch-Roboter-Interaktion, Vision, SLAM, GNSS

Hier geht es zum Profil an der FHO-HSR

Hier geht es zum Profil an der FHO-NTB

 

 

Sprachen im Studium

Deutsch und Englisch

Fokus

  • Tiefgreifender Einblick in Mechatronik, Robotik und Automatisierung, Mess- und Regelungstechnik.
  • Entwicklung, Modellierung, Analyse, Implementierung und Einsetzung mechatronischer Systeme.
  • Analyse und Entwicklung von integrierten und autonomen Systemen mit Schwerpunkten in der Robotik und der Automatisierung von Produktionsprozessen.

Hier geht es zum Profil an der HSLU

Sprachen im Studium

Englisch

Fokus

  • Industrial systems
  • Mechatronic devices
  • Robotics
  • Dynamic systems and control

Hier geht es zum Profil an der SUPSI

Sprachen im Studium

Zentrale Module werden in English unterrichtet, ergänzende Module und Projektarbeit entweder in Englisch oder Deutsch.

Fokus

  • Angeboten am Institut für Mechatronische Systeme und am Zentrum für Produkt- und Prozessentwicklung.
  • Themengebiete sind: Robotik, autonome Systeme, Produktion und Fertigungstechnologien, Industrie 4.0, E-mobility, Antriebssystem und Regelungstechnik.

Hier geht es zum Profil an der ZHAW